5 Yogastunden     Yogakurse    Workshops Seminarcenter     Meditation     Massagen

Ladevorgang läuft...

Home deinplan deinyoga deinkurs deinpreis deinstudio deinlehrer massagen

Anfrageformular

Home deinplan deinyoga deinkurs deinpreis deinstudio deinlehrer massagen
deinlehrer §% Stefan Wollberg Yogalehrer (750Std) BYV Asana-Flow-Yogalehrer Do-In Trainer („Tao-Yoga“) ShenDO Shiatsu Praktiker Shingon Reiki-Meister

deinyoga ist ein Gemeinschaftsprojekt.


Die Yogalehrer sind alle auch noch in „normalen“ Berufen tätig und haben sich  zu diesem Projekt entschlossen, um in Oberhausen ein gemütliches Yogastudio zu präsentieren, in dem es ein tägliches Yogaangebot mit Yogastunden zu verschiedenen Zeiten und auch mehrwöchige Yogakurse gibt. Die Sivananda Yoga Stunden & Kurse werden von Kathrin und Stefan W. unterrichtet, die Ashtanga Yoga & Vinyasa Flow Stunden gibt Stefan H.


Du kannst dir so deinyoga jeden Tag neu aussuchen!

Mal hast du vielleicht Lust auf eine entspannende Beginnerstunde und an einem anderen Tag möchtest du dich mehr fordern in einer Stunde Vinyasa Flow, Ashtanga Yoga oder Stunde oder deinyoga flow.


In den Kursen kannst du deine Praxis vertiefen und in aller Ruhe mit einer festen Gruppe deinyoga üben.


Praktiziert selbst Sivananda Yoga und Ashtanga Yoga. Stefan unterrichtet Sivanada Yoga vom Beginner bis zur Mittelstufe plus. Er hat eine 2-jährige Yogalehrer-Ausbildung mit 750 Stunden absolviert und ist zusätzlich als Do-In-Trainer (Tao-Yoga) ausgebildet. Stefan nimmt regelmässig an Fortbildungen teil.

Er folgt in seinen Yooga-Stunden dem Siva-nandayoga-Prinzip, dass der Yogaschüler anfangs Zeit bekommen sollte, sich in seine Praxis und vor allem in Entspannung einzufinden und ein Gespür für seinen Körper und seine Bedürfnisse entwickeln kann.

Motto: „Mit der Zeit können die Korrekturen der Yoga-Stellungen feiner werden,  aber gerade zu Beginn sollte man mehr im Körper als im Kopf unterwegs sein. Praxis ist wichtiger als über Praxis nachzudenken. Yoga ist keine Akrobatik, weder im Körper noch im Kopf, sondern ein Weg hin zu ganzheitlicher Gesundheit.“

Kathrin Kavita Kamat Yogalehrerin (750Std) BYV Reiki-Meisterin

Praktiziert selbst Sivananda Yoga. Kathrin unterrichtet Sivanada Yoga vom Beginner bis zur Mittelstufe plus. Sie hat eine 2-jährige Yogalehrer-Ausbildung mit 750 Stunden abge-schlossenund nimmt regelmässig an Fort-bildungen teil. Sie ist Mitglied im Yoga-Berufs-verband BYV. Kathrin unterrichtet sanft führend und legt großen Wert auf den ent-spannenden Aspekt des Sivanandayoga mit Elementen des autogenen Trainings und Progressiver Muskelentspannung. In ihren Yogastunden gibt sie jedem Teilnehmer gerne die Möglichkeit sich im längeren Halten der Yogastellungen immer wieder neu zu erfahren  Motto: „Entspannung ist für mich der wichtigste Aspekt der Yogapraxis. Der Alltag ist oft hektisch genug, und Yoga hilft auch hier mit der Zeit immer gelassener zu werden“

Stefan Horch Yogalehrer (750Std) Ashtanga Yoga (3 Jahre) Vinyasa Yoga (200 Std) Yin Yoga (50 Std)

Praktiziert selbst Ashtanga Vinyasa Flow.  2006 begann er eine 2-jährige Yogalehrer-Ausbildung im Sivananda Yoga und erweiterte seine Kenntnisse dann ab 2010 mit einer 3-jährigen Ashtanga Yoga Ausbildung in der Yoga Werkstatt Köln. Hinzu kommen Ausbildungen und Kompaktworkshops im Vinyasa Flow (200 Std) und im Yin Yoga (50Std).Stefan unterrichtet die Ashtanga Vinyasa Flow Stunden. Die Stunden kann man am besten beschreiben mit  „Bewegend-Fordernd-Fliessend“. Der Körper wird gefordert und geschult, die Yogastellungen werden zu Beginn für 5-10 Atemzüge gehalten und gehen fliessend ineinander über; das längere Verweilen in Yogastellungen kannst du in einer abschliessenden Yin Yoga Sequenz erfahren.  Motto: „ Der dynamische, körperlich fordernde Yoga-Stil verbindet At-mung und Bewegung und bringt Entspannung durch konzentrierte Körperarbeit.“

Traditionen bei deinyoga


Sivanada Yoga geht zurück auf Swami Sivananda (1886 - 1963), einem Arzt der in den 1920ern beschloss sich in Rishikesh zurückzuziehen und Yoga zu praktizieren. In den 1930ern gründete er dort den Sivanada Ashram in dessen Namen Swami Vishnudevananda (1927-1993) in den 1960ern-1980ern Yoga vor allem in den USA, Canada und Europa bekannt machte. Wir haben diesen Stil bei Yoga Vidya gelernt. Geübt werden in der Regel die 12 Stellungen der „Basic Class“, der Sonnengruß, Meditation und yogische Atemübungen. Geatmet wird während der Yogastellungen in Bauch und Brust, zu Beginn allerdings mehr in den Bauch, um das Zwerchfell zu entspannen und die Bauchorgane durch den Atem in Bewegung zu bringen. Insgesamt beinhaltet dieser Stil 84 Yogastellungen (Asanas)






Ashtanga Yoga wurde begründet von K.P. Jois (1915-2009), der von Krishnamarcharya (1888-1989) ausgebildet wurde. Ashtanga Yoga ist ein dynamischer Yogastil der je nach Schule in 3-6 Stufen gelehrt wird von denen die erste auch diejenige ist, die am meisten unterrichtet wird. Ein fordernder Sonnengruß und diverse Stand- und Bodenhaltungen gehören zum Programm. Vor der Yogareihe gibt es sanfte Atemübungen. Geatmet wird in der Regel mit eingezogenem Bauch in den Yogastellungen, so dass hierdurch die Atemmuskulatur von Zwerchfell und Brustkorb trainiert wird. Jede Yogastellung wird zu Beginn für 5 Atemzüge gehalten und geht dann in die nächste über.


Swami Sivananda Krishna Pattabhi Jois